Pflanzliche Nahrung sollte nur als Beikost angeboten werden. Insbesondere Salat ist aufgrund des hohen Wassergehaltes empfehlenswert.Jedoch sollte man darauf achten, dass er wirklich biologisch angebaut wurde. Legolas futtert auch sehr gerne Gurkenscheiben und kleine Coktailtomaten. Aus dem Genuss von Gurkenscheiben bezieht er seinen Wasserbedarf - dieses ist mein Eindruck.

 

Natürlich biete ich ihm täglich seine Tropftränke mit frischem Wasser an, da Chamäleons nur bewegtes, tropfendes Wasser trinken. Zusätzlich wird 1 - 2 x am Tag mit einer Wasserspritze Regen simuliert.

Hier futtert Legolas eine Tomate:

 

Hier sieht man Fotos von Legolas, wie er eine Gurkenscheibe futtert:

Mein Chamäleon hat ein großes (größer geht immer) Freiluftgehege, in dem er ab Mai bis September/ manchmal sogar Oktober - das ist temperatur- und wetterabhängig - lebt. In diesem Freiluftgehege wachsen 2 kleine Apfelbäume in großen Blumenkübeln. Doch im letzten Jahr hatten die Äpfel wenig Chancen zu wachsen. Sobald Legolas die Blüten erblickte, stürmte er los und schnappte zu. Sie scheinen eine willkommene Abwechslung zu sein in seinem Alltag.

24.04.13 - Jetzt beginnt wieder die interessante Zeit für Legolas. Sobald die Sonne scheint, setze ich ihn tagsüber in sein Freiluftgehege. Dort verbleibt er dann den ganzen Tag und beobachtet von dort aus sehr gerne die Insekten. Wenn sich welche in seiner Nähe aufhalten, haben diese keine Chance.

 

Dieses Jahr war er schon einmal draußen und stürzte sich sofort auf die hellgrünen Sprosse der Apfelbäume. Das macht er jedes Jahr und sie scheinen besonders gut zu schmecken.

Novitates!

30.05.17 Was ist denn das Schwarze auf seiner oberen Kauleiste?

14.05.17 Legolas springt mir vom Arm, als ich ihn in sein Außengehege setzen will....

15.01.17 Legolas hatte ein Problem mit einer Stabheuschrecke!


- Meldepflicht nach dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen



Diese Webseite ist auf den Browser "Mozilla Firefox" optimiert - Bildschirmauflösung 1366*768 Pixel.

Bei Verwendung eines anderen Browsers, z.B. Internet Explorer, Opera werden Schriften, Bilder, Absätze usw. ggfls. verzerrt dargestellt. Auch verändert sich das Erscheinungsbild bei Verwendung von einem iPod oder iPad